Lukaskrankenhaus

Frauenklinik - Gynäkologie

Frauenklinik - Gynäkologie

In der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe werden pro Jahr rund 5.000 Patientinnen stationär und 10.000 ambulant versorgt, außerdem etwa 2.000 Schwangere. Das Team besteht aus 17 Ärztinnen und Ärzten, 26 Hebammen sowie 31 Pflegekräften.

Besondere Einrichtungen und Angebote der Frauenklinik:

  • Gynäkologisches Krebszentrum (DKG)
  • Ambulante spezialfachärztliche Versorgung (ASV) gynäkologische Onkologie
  • Dysplasiesprechstunde (AG-CPC/DKG)
  • Interdisziplinäres Kontinenz-Zentrum
  • Integration im Netzwerk Brustkrebszentren im Rhein-Kreis Neuss
  • Netzwerk Gynäkologische Onkologie im Rhein-Kreis Neuss
  • Zertifiziertes Perinatalzentrum Level 1 (Ärztekammer Nordrhein)
  • Kinder- und Jugendgynäkologie
  • Degum II Pränataldiagnostik

Gynäkologie

Die Gynäkologie umfasst eine Station mit 17 Betten sowie eine gynäkologische Ambulanz mit drei Untersuchungsräumen.

Schwerpunkte der Gynäkologie sind die operative und die konservative Onkologie, Behandlung von Erkrankungen der Brust (Senologie) und plastische Rekonstruktion, die Urogynäkologie, die minimal-invasive sowie die Roboter-Chirurgie, die Behandlung von Veränderungen am Gebärmutterhals (Dysplasien) und die Behandlung von gutartigen Erkrankungen der Genitale und der Brust.

Diagnostik und Therapie in der Frauenklinik

Grundlage der Diagnostik und Behandlungen sind stets die anerkannten und empfohlenen Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe. Die Diagnostik erfolgt in der Frauenklinik wie auch interdisziplinär mit den modernsten Geräten durch Ultraschall, CT, MRT und PET-CT. Die Dysplasie-Abklärung bedient sich moderner 4K-HD-Technik. Für die Pränataldiagnostik stehen High-End-Geräte zur Verfügung.

Operative Therapie

In der operativen Therapie nutzen die Spezialisten alle klassischen minimal-invasiven Techniken und zunehmend auch die Roboterchirurgie (da Vinci). Vaginaloperative Verfahren haben bei uns nach wie vor einen hohen Stellenwert. Offene Operationen bis hin zu den großen Organentfernungen führt das Team mit hoher Expertise durch. Die Frauenklinik arbeitet eng mit der Allgemein-, Gefäß- und Thoraxchirurgie sowie der Urologie zusammen.

Die Operationen der Vulva bilden einen Schwerpunkt der Gynäkologie, wobei Rekonstruktionen und Lasertherapie zum Alltag gehören.

In der Dysplasie-Sprechstunde werden auch von Genitalverstümmelung betroffene Frauen behandelt.

Konservative Therapie

Die konservativen Behandlungen und Nachbehandlungen, hier insbesondere die onkologischen Therapien, werden in eigener Verantwortung innerhalb des Tumorzentrums des Rheinland Klinikums und unserer gynäkologischen Ambulanz durchgeführt. Eingebettet ist die Frauenklinik dabei in ein Netzwerk hochkompetenter klinischer Kollegen aller Fachrichtungen, die eine interdisziplinäre Therapie ermöglichen. Im Vordergrund stehen hier die Pathologen, die internistischen Onkologen, die Nuklearmediziner, die Strahlentherapeuten, die Geriatrie und die Psychotherapeuten.

Diagnostik weiblicher Inkontinenz

Zur Diagnostik weiblicher Inkontinenz nutzt die Urogynäkologie zusammen mit der Urologie einen modernen Messplatz, um Drucke von Harnröhre und Harnblase zu ermitteln. Beide Fachgebiete unterstützen sich wechselseitig innerhalb des Kontinenz-Zentrums. Rekonstruktionen des Beckenbodens werden den Leitlinien entsprechend angeboten.

Senologische Diagnostik und Therapie

Senologisch arbeiten wir innerhalb des zertifizierten Brustzentrums am zweiten Klinikstandort im Krankenhaus Dormagen. Als Master of Senology bietet der Chefarzt der Frauenklinik im Lukaskrankenhaus, Dr. Jörg Falbrede, vollumfänglich das breite Spektrum der diagnostischen, operativen, rekonstruktiven und konservativen Therapien an.

Sprechstunden

Dr. Jörg Falbrede
Montag, nach Vereinbarung
Telefon +49 2131 888 2816

Dysplasiesprechstunde

Dienstag und Freitag, nach Vereinbarung
Telefon +49 2131 888 2816

Onkologische Sprechstunde

Mittwoch, nach Vereinbarung
Telefon +49 2131 888 2816

Beckenbodensprechstunde

Donnerstag, nach Vereinbarung
Telefon +49 2131 888 2816

Indikationssprechstunde

Montag bis Freitag, nach Vereinbarung
Telefon +49 2131 888 2816

Leitung

Dr. Jörg Falbrede, Chefarzt
Rheinland Klinikum Lukaskrankenhaus,

Sekretariat

Jelena Popovic
Telefon +49 2131 888 2501
Telefax +49 2131 888 2599

frauenklinik@rheinlandklinikum.de

Leitende Ärzte

Dominik M. García Pies
 

Oberärzte

Dr. Heike Creutz
Dr. Franziska Hofmeister
Dr. Carmen Junghanns
Lambert Lunani
Agathe Romanski-Ordas
Dr. Sabrina Winde