Lukaskrankenhaus

Frauenklinik - Geburtshilfe

Frauenklinik - Geburtshilfe

Eine intensive, auf die jeweiligen Bedürfnisse der werdenden Mütter abgestimmte Begleitung während der Schwangerschaft, der Geburt und des Wochenbetts wird durch eine gute Teamarbeit von Hebammen, Ärzten und Pflegekräften gewährleistet. Unser Team in der Geburtshilfe freut sich, mit einer modernen und familienorientierten Geburtshilfe sowie fürsorglicher Betreuung für Sie und Ihr Baby da zu sein. Unsere Hebammen haben dabei einen besonderen Stellenwert.

Jährlich erblicken etwa 2000 Kinder bei uns im Lukaskrankenhaus das Licht der Welt. 

Unauffällige spontane Geburten sind bei uns ebenso wie komplizierte Geburten in guten Händen.

Eine präzise vorgeburtliche Diagnostik sowie eine große Erfahrung bei Risiko-Geburten, bei Zwillingen und Beckenendlagen bedingt eine größtmögliche Sicherheit unter der Geburt.

Gemeinsam mit der Kinderklinik bilden wir ein Zertifiziertes Perinatalzentrum der höchsten Versorgungsstufe: Vom Kreißsaal über die komfortable Mutter-Kind-Station bis zur Neugeborenen-Intensivstation steht alles für die Versorgung von Mutter und Kind unmittelbar benachbart bereit.


Virtuelle Kreißsaalführung

Video Poster

Geburt und Wochenbett

Fühlen Sie sich bei uns geborgen, wir freuen uns mit Ihnen auf die Geburt Ihres Kindes.
Hier die wichtigesten Informationen im Überblick.

Kreißsaal-Informationsveranstaltungen

Erfahren Sie bereits vor der Geburt alles über die Abläufe in unserer Klinik: Bei den Kreißsaal-Informationsveranstaltungen im „Konferenzraum Dachgarten“ geben Ihnen Hebammen und Ärzte Einblicke in unsere Arbeit und beantworten gern Ihre Fragen.

Bitte melden Sie sich hierzu an:
termin.samedi.de

Anmeldung zur Geburt

Wir freuen uns, wenn Sie sich bei uns zur Geburt anmelden.

Bitte vereinbaren Sie frühzeitig einen Termin zur Geburtsplanung, etwa in der 30. SSW für die 35. SSW, über termin.samedi.de. Sollten Sie Probleme bei der Online-Buchung haben, stehen wir Ihnen gern telefonisch von Montag bis Freitag zwischen 8.00 und 13.00 Uhr zur Verfügung.
Zur Anmeldung bringen Sie bitte Ihren Mutterpass, die Versichertenkarte und ggf. Befunde von vorausgegangenen Schwangerschaften oder Erkrankungen mit. Denken Sie auch an einzunehmende Medikamente.
Den 
Schwangeren-Beratungsbogen und den Aufnahmeschein können Sie bereits zuhause ausfüllen und zur Anmeldung mitbringen. Oder Sie senden die Unterlagen als PDF-Datei per E-Mail an unser Sekretariat der Geburtshilfe: sabine.blaser@rheinlandklinikum.de.

Kurse

Hier finden Sie das umfangreiche Angebot der Hebammen am Lukaskrankenhaus.
Elternraum: Haus 8, 2. Etage (alte Kinderklinik)
Einige Kurse werden als Onlinekurse angeboten. Bitte folgen Sie dem grünen Link unten zu unserem Kursangebot.

Zu den Kursen

Kreißsaal

Im Kreißsaal stehen rund um die Uhr Hebammen,ein ärztlicher Geburtshelfer und ein Oberarzt der Geburtshilfe, die Kinderärzte und die Anästhesisten zur Verfügung. Sie erreichen den Kreißsaal in der Zeit von  8.00 bis 16.00 Uhr über das Info-Telefon +49 02131 888 1188.

In Notfällen ist der Kreißsaal unter Telefon +49 2131 888 2507 erreichbar.

Unser Kreißsaal verfügt über fünf schöne, gut ausgestattete Geburtsräume. Wir bieten Ihnen eine entspannte Atmosphäre, zahlreiche Hilfsmittel wie Pezzi-Bälle oder Seile, aber auch die Möglichkeit zur Wassergeburt. Im Be-up-Kreißsaal zu entbinden. Im Be-up-Kreißsaal stehen besonders viele Hilfsmittel zur Verfügung, um die Mobilität unter der Geburt zu vergrößern und die natürliche Geburt zu fördern.

Das kompetente Hebammenteam begleitet und unterstützt Sie selbstverständlich über den gesamten Zeitraum der Geburt, sodass eine individuelle Betreuung jederzeit gewährleistet ist.

Neben der klassischen Geburtsmedizin bieten wir auch Aromabäder, Homöopathie und Akupunktur an.

Mutter-Kind-Station

Wenige Stunden nach der Geburt werden Sie auf unsere gut ausgestattete Mutter-Kind-Station – mit insgesamt 29 Erwachsenenbetten – verlegt. Diese grenzt unmittelbar an den Kreißsaal an. Hier bieten wir Ihnen neben den Ein-, Zwei- und Drei-Bett-Zimmern auch Familienzimmer an. Ambulante Geburten sind selbstverständlich ebenso möglich.

Bitte bedenken Sie, dass Wöchnerinnen und Neugeborene viel Ruhe und besonderen Schutzes bedürfen. Partner und Geschwisterkinder sind gern gesehen – Freunde und weitere Familienangehörige sollten die Wünsche und Bedürfnisse der Mutter vorab erfragen und die notwendige Erholung nach der Geburt nicht beeinträchtigen.

Familienzimmer

Hier können Sie in einer wohnlichen Umgebung die ersten Tage gemeinsam verbringen. Leider können die Wahlleistungszimmer (Familienzimmer) vor der Geburt nicht fest reserviert werden. Wir sind nach der Geburt aber immer bestrebt, Ihre individuellen Wünsche zu erfüllen.

Äußern Sie Ihren Wunsch gerne bei der Aufnahme oder schon bei der Anmeldung. Die Zimmer vergeben wir nach tagesaktueller Verfügbarkeit. Über die zusätzlichen Kosten werden Sie bei der Anmeldung informiert.

Stillberatung

Optimale Ernährung für Babys ist die Muttermilch, die sich ihren Bedürfnissen automatisch anpasst, vor Infektionen schützt und jederzeit verfügbar ist. Darüber hinaus fördert das Stillen die Mutter-Kind-Bindung und bietet auch viele gesundheitliche Vorteile für die Mutter.

Stillen ist für Mutter und Kind ein Lernprozess und benötigt am Anfang Geduld, gute Unterstützung und Anleitung.

Unsere Still- und Laktationsberaterinnen unterstützen Sie während Ihres Aufenthalts bei uns und stehen Ihnen mit Rat, Informationen und praktischen Tipps zur Seite.

Falls Sie sich nicht stillen können oder möchten, unterstützen wir Sie selbstverständlich ebenfalls und zeigen Ihnen, wie Sie trotzdem die Entwicklung einer starken Eltern-Kind-Bindung fördern und Ihr Kind bedürfnisorientiert mit der Flasche ernähren können. Wir leiten Sie auch gern in der Kolostrumgewinnung an, falls Sie Ihrem Kind einmalig nach der Geburt die wertvolle Vormilch geben möchten.

Psychosoziale Begleitung

Neben der ärztlichen und pflegerischen Betreuung von Mutter und Kind bieten wir in der Frauen- und der Kinderklinik auch die psychosoziale Begleitung für Frauen, Eltern und Familien. Versierte und erfahrene Therapeutinnen beraten und unterstützen Ratsuchende von der Schwangerschaft bis zum ersten Lebensjahr des Kindes.

Das Angebot umfasst

  • Informationsgespräche in der ambulanten Behandlung
  • die kontinuierliche Begleitung in Risikoschwangerschaften
  • die Verknüpfung der Angebote von Frauen- und Kinderklinik sowie anderen Leistungsträgern
  • die Betreuung der Eltern von zu früh geborenen Kindern sowie von kranken Kindern in der Kinderklinik
  • die Begleitung zu früh geborener Kinder über den Klinikaufenthalt hinaus, z.B. in Babymassage- und Krabbelgruppen

Therapeutinnen

Alexandra van Megen
Diplom-Sozialpädagogin
Pädagogische Kunsttherapeutin
Krankenschwester
Telefon +49 173 5201083
alexandra@van-megen.de

Carola Feistel
Therapeutin für Emotionelle Erste Hilfe
Kursleitung „Bindung durch Berührung“
Kinderkrankenschwester
Telefon +49 02131 3164194 oder +49 151 42116808
carola.voelker@arcor.de

www.eeh-neuss.de 

Studiengang Angewandte Hebammenwissenschaften

Herzlich Willkommen! Das Rheinland Klinikum mit den Standorten Dormagen und Neuss ist Praxispartner für den Studiengang Angewandte Hebammenwissenschaften an der Hochschule Niederrhein in Krefeld.

Wenn Sie sich für einen dualen Studiengang zur Hebamme entschieden haben, freuen wir uns, Sie bei der praktischen Lernphase begleiten zu dürfen. An den beiden Standorten Dormagen und Neuss lernen Sie unterschiedliche Schwerpunkte in der Geburtshilfe kennen. Beide Häuser sind erfahren in der Ausbildung medizinischer Fachberufe und teilen gerne ihr Know-How mit Ihnen.

Bewerbungszeitraum immer vom 15.12.-15.02 für das darauffolgende Wintersemester 

Haben Sie Fragen oder möchten gerne vorab mehr erfahren, dann wenden Sie sich bitte per Mail oder telefonisch bei unserer Praxiskoordinatorin Frau Inge Wörsdörfer-Röhder.

Kontakt
Inge Wörsdörfer-Röhder
Mail inge.woersdoerfer-roehder@rheinlandklinikum.de
Telefon +49 2133 66 2696

Was Sie mitbringen

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder Fachhochschulreife (Fachabitur) oder eine im Ausland erworbene Hochschulzugangsberechtigung oder eine sonstige als gleichwertig anerkannte Vorbildung mit dreijähriger einschlägiger Berufserfahrung, z. B. abgeschlossene Ausbildung zum Gesundheits- und (Kinder-)Krankenpfleger (m/w/d)
  • ein berufsbezogenes Praktikum
  • einen sicheren Umgang mit den gängigen EDV-Systemen
  • gute englische Sprachkenntnisse, gerne weitere Fremdsprachen
  • Sie weisen eine selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise auf.
  • Sie sind flexibel, offen für Neues und arbeiten gerne im Team.
  • Sie bringen Einsatzbereitschaft und Einfühlungsvermögen für unsere Patientinnen sowie deren Familien mit.

Ihre Bewerbung sollte folgende Unterlagen beinhalten:

  • Motivationsschreiben und aussagekräftiges Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Geburtsurkunde (Kopie)
  • Zeugnisse
  • sonstige Nachweise für Studium, Ausbildung, Weiterbildung, Praktikum

Was Sie bei uns lernen

  • Wie Sie Frauen schon in der Schwangerschaft begleiten und unterstützen können.
  • Die verschiedenen Facetten der Geburtshilfe mit medizinischem Fachwissen, als auch individuell und empathisch zu begleiten.
  • Die Bedeutung und Veränderung im frühen Wochenbett für die Mutter, den Säugling und ihre Familie
  • In Kooperation mit freiberuflichen Hebammen die häusliche Betreuung von Mutter und Kind.
  • Team- und Kooperationsfähigkeit

Leitung

Dr. Jörg Falbrede
Chefarzt
Dominik García Pies
Leitender Arzt der Geburtshilfe
Caroline Brünger
Leitende Hebamme

Sekretariat

Jelena Popovic
Telefon +49 2131 888 2501
Telefax +49 2131 888 2599

frauenklinik@rheinlandklinikum.de

 

Oberärzte

Dr. Heike Creutz
Dr. Franziska Hofmeister
Dr. Carmen Junghanns
Lambert Lunani
Agathe Romanski-Ordas
Dr. Sabrina Winde