Lukaskrankenhaus

Tumorzentrum Rheinland Klinikum

Drei Standorte – eine Onkologie

Das Tumorzentrum Rheinland Klinikum ist ein interdisziplinäres Behandlungszentrum und zentrale Anlaufstelle für Tumorpatienten mit Standorten in allen drei Akutkrankenhäusern des Rheinland Klinikums - in Neuss, Dormagen und Grevenbroich. Gemeinsam stellen wir die bestmögliche Behandlung unserer Patienten nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen sicher. Unsere hohen Qualitätsstandards werden durch die Zertifizierungen durch die Deutsche Krebsgesellschaft untermauert. 

Wir begleiten unsere Patienten empathisch auf ihrem Weg, lotsen sie sicher durch die oft verwirrende Menge an Informationen und helfen ihnen, die organisatorischen Herausforderungen zu meistern. Wir stehen fest an der Seite der Menschen, die uns ihr Vertrauen schenken!

Das beste für jeden einzelnen Patienten

Jeder Mensch ist einzigartig - auch in seiner Krankheit. Deshalb betreuen wir jeden Patienten nach seinen individuellen Bedürfnissen und entwickeln individuelle Behandlungspläne. Dazu koordinieren wir die enge Zusammenarbeit aller Tumorspezialisten des Rheinland Klinikums von der Strahlentherapie über die Nuklearmedizin und die Pathologie bis hin zu verschiedenen chirurgischen Spezialdisziplinen. Die moderne interventionelle Radiologie gewährleistet die präzise und schnellstmögliche Diagnostik. Unsere Experten verfügen über langjährige Erfahrung im Bereich lokaler Tumortherapieverfahren, wie z.B. Chemoembolisation (TACE), Mikrowellenablation und Coiling.

Was unsere Arbeit auszeichnet, sind Verständnis, persönliche Beratung und eine an den Zielen des Patienten orientierte Therapie. Bei Bedarf bieten wir dazu auch psychoonkologische und seelsorgerische Begleitung an, ebenso Ernährungs- und humangenetische Beratung sowie körperliche Trainingsprogramme zur Verbesserung der Konstitution.

Ergänzend unterstützt unser Sozialdienst Patienten gerne bei der Organisation ihres Alltags - das Leben geht auch mit Krebs weiter!

Unsere Leistungen im Überblick

Die hoch spezialisierten Ärzte- und Pflegeteams in unseren modernen Ambulanzen in Neuss, Dormagen und Grevenbroich setzen ihre Expertise und langjährige Erfahrung dazu ein, Patienten mit bösartigen Tumorerkrankungen sowie gut- und bösartigen Erkrankungen des Blutes eine optimale Therapie auf dem Stand der Wissenschaft zu bieten.

Dazu nutzen wir das gesamte Behandlungsspektrum der modernen medikamentösen Tumortherapie einschließlich Chemo-, Antikörper- und Immuntherapien sowie den Einsatz molekular-zielgerichteter Substanzen.

Bei Bedarf stehen vor Ort unmittelbar diagnostische und therapeutische Maßnahmen wie Ultraschall, Pleura-, Aszites-, Lumbal- und Knochenmarkspunktionen zur Verfügung.

Um Nebenwirkungen zu minimieren, tragen wir für eine effektive Supportivtherapie Sorge. Um Haarausfall zu verhindern, bieten wir in geeigneten Fällen eine Kopfhautkühlung an.

Nach Abschluss der Behandlung planen wir selbstverständlich die leitliniengerechte Nachsorge für unsere Patienten.

Wichtige Informationen für Patienten

Wir benötigen je nach Erkrankung eine der beiden folgenden Überweisungen durch den behandelnden Hausarzt: Überweisung „ASV“ bei gynäkologischen, urologischen, gastrointestinalen oder neuroendokrinen Tumoren, HNO-Tumoren sowie Lungen-/Thorax-Tumoren. Überweisung „Onkologie” bei allen anderen Erkrankungen.

Einen Taxischein für Fahrten zur Therapie und zurück nach Hause erhalten unsere Patienten an der Anmeldung.

Gesetzliche Zuzahlungen fallen für Medikamente, Taxifahrten, Heil- und Hilfsmittel an. Über eine mögliche Befreiung informieren die Krankenkassen.

Wir sind Ansprechpartner und offizieller Partner der sozialen Initiative Schützen gegen Krebs e.V.

Leitung

Dr. Ulf Reinhart
Leitung Tumorzentrum
Prof. Dr. Tobias Heintges
Chefarzt
Prof. Dr. Dirk Graf
Chefarzt

Kontakt

Tumorzentrum Lukaskrankenhaus
Preußenstraße 84
41464 Neuss
Telefon +49 2131 888 2711 / 2764
Telefax +49 2131 888 2714
onkologie.ne@rheinlandklinikum.de

Tumorzentrum Dormagen
Dr.-Geldmacher-Straße 20
41540 Dormagen
Telefon +49 2133 66 2360
Telefax +49 2133 66 2363

 

 

Tumorzentrum Elisabethkrankenhaus Grevenbroich
Von-Werth-Straße 5
41515 Grevenbroich
Telefon +49 2181 600 1
Telefax +49 2181 600 5103

onkologie.gv@rheinlandklinikum.de